Image: Gerhard Scherhorn
Gerhard Scherhorn

Gerhard Scherhorn (1930–2018) war Volkswirt und Professor für Konsumtheorie und Verbraucherpolitik an der Universität Hohenheim, Stuttgart. Er gilt als Vordenker nachhaltiger Konsumökonomik und neuer Wohlstandsmodelle. Er rückte Nachhaltigkeit, informelle Wirtschaft und Gemeingüter ins Zentrum der Wirtschaftswissenschaften. Zudem war er ein Pionier der ethisch-ökologischen Bewertung von Unternehmen und Kapitalanlagen sowie Mitglied vieler Fachgremien und Organisationen, u. a. im bundesdeutschen Rat der fünf Wirtschaftsweisen.

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.