energie.wenden

Chancen und Herausforderungen eines Jahrhundertprojekts

Hardcover, 176 Seiten
Erscheinungstermin: 02.03.2017

Sie ist eine der großen Aufgaben unserer Zeit: die Energiewende. Das anspruchsvolle Ziel dieser Jahrhundertaufgabe lautet, Energie umweltverträglich, wirtschaftlich und sicher bereitzustellen.

Der Band »energie.wenden« erläutert dieses in Deutschland und weltweit heftig diskutierte Thema umfassend und für ein großes Publikum verständlich. Neben den Grundlagen beleuchtet das Buch die aktuellen Herausforderungen, die nötige Umstellungen der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie mit sich bringen. Darüber hinaus gibt es Einblicke in Innovationen aus dem Bereich der Energietechnik und stellt vorbildliche Projekte aus aller Welt vor.

Das Buch erscheint anlässlich der großen Sonderausstellung zum Thema Energiewende im Deutschen Museum, die in den kommenden Jahren auch in anderen Städten Europas zu Gast sein wird.
mehr anzeigen  

Energie Energie sparen Energiepolitik Energiewende Klimawandel Ressourceneffizienz
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit
zum Download bereit

Dr. Christina Newinger stieß im August 2015 zum »energie.wenden«-Team am Deutschen Museum. Neben kuratorischen Tätigkeiten hat sie sich um Zusammenstellung und Inhalte des vorliegenden Buches gekümmert. Bevor sie ans Deutsche Museum kam, ...

mehr Informationen  

Christina Geyer ist seit 2012 am Deutschen Museum kuratorisch tätig. Die Ernährungswissenschaftlerin erstellte mit Sarah Kellberg das Konzept für die Sonderausstellung »energie.wenden« und war maßgeblich an dem Konzept des Katalogs beteiligt.

mehr Informationen  

Sarah Kellberg übernahm 2014 zusammen mit Christina Geyer die konzeptionelle Entwicklung der Sonderausstellung »energie.wenden«. Zuvor absolvierte sie ein wissenschaftliches Volontariat am Deutschen Museum. Ursprünglich studierte sie ...

mehr Informationen  

Das Deutsche Museum in München ist das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt. Ausgestellt werden rund 28.000 Objekte aus etwa 50 Bereichen der Naturwissenschaften und der Technik, die jährlich von etwa 1,5 Millionen ...

mehr Informationen  

Beiträge zum Thema

Bild zu Wissenschaft unterstützt Klimaproteste
Scientists for Future

Warum die Aktivist*innen von Fridays for Future Recht haben, bezeugen Wissenschaftler*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Stellungnahme.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.