Literaturliste

Klimapsychologie: Unsere Buchtipps von Klimaangst bis zu innerer Transformation

Die Klimakrise kann tiefe Spuren in unserer Psyche hinterlassen – und wirft so wichtige Fragen auf: Wie beeinflusst der Klimawandel unsere psychische Gesundheit? Was genau versteht man unter »Klimaangst«? Und wie können wir uns persönlich und die Gesellschaft transformieren, um aktiv zur Lösung beizutragen? Wir stellen unsere Literaturtipps zu diesen Diskursen in Klimapsychologie und Umweltpsychologie vor.

25.10.2023

Klimapsychologie: Unsere Buchtipps von Klimaangst bis zu innerer Transformation | Psychologie Umweltpsychologie Klimakrise Klimakommunikation Transformation

Wie andere wissenschaftliche Disziplinen befasst sich die Psychologie heute auch verstärkt mit der Klimakrise und ihren Folgen. Dabei finden verschiedene Begriffe vermehrt Einzug in die psychologische Literatur. Düstere Perspektiven, wie die Aussicht auf eine 3 Grad wärmere Welt, können etwa als »Klimaangst« oder »Eco Anxiety« emotionale Wunden hinterlassen. Das Phänomen der »Solastalgie« wiederum beschreibt die seelischen Auswirkungen fortschreitender Umweltzerstörungen und damit den Verlust des vertrauten Lebensraums.

Gleichzeitig richtet sich der Blick in der Klima- und Umweltpsychologie – analog zur äußeren, technologisch, wirtschaftlich und sozialen Transformation – auf die innere Transformation von Individuum und Gesellschaft. Dieser Prozess gilt als Voraussetzung, um der Klimakrise aber auch den anderen ökologischen Krisen erfolgreich begegnen zu können. Und dafür brauchen wir wissenschaftlich fundierte Erklärungen, Analysen und Strategien.

Im Grunde stehen wir also vor zwei psychologischen Themenkomplexen: Wie wirkt sich die Klimakrise auf unsere Psyche aus? Und welche psychologischen Mechanismen können helfen, besser gegen die Klimakrise zu wirken? Zu beiden Aspekten liefern unsere 7 Literaturtipps in diesem Artikel lesenswerte Bücher.

1. »Klima im Kopf«

Katharina van Bronswijk, Sprecherin der Psychologists and Psychotherapists for Future, hat mit »Klima im Kopf« ein Buch für alle geschrieben, die sich mit den psychischen Auswirkungen der Klimakrise auseinandersetzen wollen. Darin erklärt die Psychotherapeutin, wie wir unsere Emotionen wie Angst, Wut oder Hoffnung verstehen und nutzen können, um uns selbst und die Welt zu verändern.

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 22,00 Euro | E-Book: 17,99 Euro)
Sachbuch | 2022 | 208 Seiten | von Katharina van Bronswijk

2. »Die Kunst der Ausrede«

Der Psychologe Thomas Brudermann beleuchtet in »Die Kunst der Ausrede« die unzähligen Ausflüchte, die wir parat haben, wenn Klimaschutz zu anstrengend und unbequem wird. Verständlich und unterhaltsam zeigt er, wie wir trotzdem zu bewusstem Handeln in der Klimakrise finden können. Das Buch wurde mit dem Eunice-Foote-Preis für Klimakommunikation 2023 ausgezeichnet.

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 22,00 Euro | E-Book: 17,99 Euro)
Sachbuch | 2022 | 256 Seiten | von Thomas Brudermann | Illustriert von Annechien Hoeben

Mehr lesen: 25 Klimaschutzausreden – und ihre Gegenargumente

3. »Die Kunst der Transformation«

In »Die Kunst der Transformation« analysiert Stefan Brunnhuber, Mitglied des Club of Rome, welche tief verwurzelten (sozial-)psychologischen Barrieren eine nachhaltige Postwachstumsgesellschaft bisher verhindern. Mit klaren Einblicken und neuen Lösungswegen zeigt der Psychiater und Ökonom auf, wie wir als Gesellschaft dringend benötigte Veränderungen angehen können, um den globalen Herausforderungen zu begegnen.

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 26,00 Euro | E-Book: 20,99 Euro)
Sachbuch | 2023 | 318 Seiten | von Stefan Brunnhuber

4. »Psychologie der Nachhaltigkeit«

In »Psychologie der Nachhaltigkeit« zeichnet Marcel Hunecke die inneren Transformationen nach, die notwendig sind, um die sozial-ökologische Veränderung unserer Konsumerlebnisgesellschaft zu ermöglichen. Durch den Fokus auf sechs psychische Ressourcen für nachhaltige Lebensstile zeigt er, wie Achtsamkeit, Genussfähigkeit und Solidarität nicht nur individuelles Wohlbefinden steigern, sondern auch den Weg zu einer nachhaltigen Zukunft ebnen können.

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 29,00 Euro | E-Book: 22,99 Euro)
Sachbuch | 2022 | 272 Seiten | von Marcel Hunecke

5. »Psychologie im Umweltschutz«

Das Handbuch »Psychologie im Umweltschutz« von Karen Hamann, Anna Baumann und Daniel Löschinger öffnet die Tür zu den psychologischen Mechanismen hinter nachhaltigem Handeln. Mit eigenen Kapiteln zu Themen wie Selbstwirksamkeit, soziale Normen und Emotionen bietet es konkrete Leitfragen und alltagsnahe Beispiele für eine direkte Anwendung im Umweltschutz. Für alle, die ihre Umweltschutzprojekte wirksamer gestalten wollen – sei es im pädagogischen Bereich, beim urbanen Gärtnern, im Umweltaktivismus oder bei der Arbeit für Umweltorganisationen.

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 19,95 Euro | E-Book: kostenlos im Open Access)
Sachbuch | 2016 | 144 Seiten | von Karen Hamann, Anna Baumann, Daniel Löschinger

6. »Wir können uns ändern«

Wie können wir tatsächlich eine Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft herbeiführen? Um diese Frage zu beantworten, führt Felix Ekardt in »Wir können uns ändern« die Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsrichtungen zusammen. Eine kompakte und innovative Analyse!

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 15,00 Euro | E-Book: 11,99 Euro)
Sachbuch | 2017 | 160 Seiten | von Felix Ekardt

7. »Über Klima sprechen«

Welche psychologischen und kommunikationsstrategischen Faktoren kommen zum Tragen, wenn wir mit anderen über die Klimakrise diskutieren? Wie können wir Fakten vermitteln und Menschen zum Handeln motivieren? Das schlüsselt Christopher Schrader in »Über Klima sprechen« wissenschaftlich fundiert, strukturiert und praxisnah auf. Ein wichtiger Werkzeugkasten, um gegen Desinformation, PLURV und Co. anzukommen und zum Katalysator der Transformation zu werden.

Buchcover

Jetzt bestellen (Buch: 34,00 Euro | E-Book kostenlos im Open Access)
Sachbuch | 2022 | 416 Seiten | von Christoph Schrader, herausgegeben von klimafakten.de.

Weitere Bücher zum Thema

#natürlichoekom: Wir leben Nachhaltigkeit

Das "natürlich oekom"-Siegel mit dem Text: "natürlich oekom - nachhaltig seit 1989", der ein aufgeschlagenes Buch umrahmt, aus dem eine Sprössling wächst.Der oekom verlag setzt sich nicht nur inhaltlich für Nachhaltigkeit ein, sondern geht auch bei Produktion und Vertrieb mit einer Selbstverpflichtung zum nachhaltigen Publizieren voran. Unsere Bücher sind klimaschonend hergestellt und größtenteils auf Recyclingpapier gedruckt. Genaue Informationen, wie sich oekom aktiv für mehr Nachhaltigkeit einsetzt, lesen Sie im Bereich natürlich oekom.

Wie wir uns anpassen und die Welt verändern

Ein neuer Weg, um den globalen Herausforderungen als Gesellschaft zu begegnen

Wir alle wissen, dass die westlichen Industrienationen über ihre Verhältnisse leben. Wir verbrauchen die ...   

Warum wir uns lieber selbst täuschen, statt klimafreundlich zu leben

Ausgezeichnet mit dem Eunice-Foote-Preis für Klimakommunikation 2023

»Ich bin doch schon so umweltfreundlich! Mit neuen Technologien wird das schon! Und sind die Leute in China nicht viel ...   

Angst, Wut, Hoffnung: Was die ökologische Krise mit uns macht

Angst vor Überflutungen, Schuldgefühle wegen des letzten Urlaubsfluges, Wut über die Untätigkeit der Regierungen: Wir begegnen der ökologischen Krise mit einem ganzen ...

  

Das Handbuch

Wie kommt man über das Klima so ins Gespräch, dass Menschen zum Handeln motiviert werden? Dieses Handbuch hilft dabei - wissenschaftlich fundiert, systematisch strukturiert, für die Praxis geschrieben.   

Vom Nachhaltigkeitsmarketing zur sozial-ökologischen Transformation

Wie kann die sozial-ökologische Transformation einer Konsumerlebnisgesellschaft durch eine innere Transformation des Menschen unterstützt werden? Wie können wir lernen, weniger zu wollen, ohne etwas ...   

Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution

Warum fallen uns Veränderungen so schwer? Warum gelingt die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft nicht? Scheitern wir mit unseren Vorsätzen an unseren Genen? Oder ist der ...   

Handbuch zur Förderung nachhaltigen Handelns

Ob wir uns vegetarisch ernähren, Fahrrad fahren oder eine Solaranlage bauen: Fortwährend treffen wir Entscheidungen im Sinne der Umwelt - oder auch nicht. Was uns dabei leitet und motiviert, ...   

Weitere BeiträgeAlle anzeigen  

Bild zu Nach dem Pestizidprozess – Alexander Schiebel über sein neues Buch »Gift und Wahrheit«
Interview

Im Interview spicht der Autor über die schwierige Zeit des Pestizidprozesses und zeigt anhand seiner Erfahrungen, wie man sich erfolgreich gegen SLAPP-Klagen wehren kann.   

Bild zu oekom auf der Frankfurter Buchmesse 2023
In eigener Sache

Erfahren Sie alles über unseren Auftritt auf der 75. Frankfurter Buchmesse und geplante Veranstaltungen mit unseren Autor*innen.   

Bild zu Kinderbücher zum Thema Nachhaltigkeit: Unsere Top-Tipps
Buch-Empfehlungen

Wie erklären wir unseren Kleinsten die größten ökologischen Probleme? Unsere Kinderbuch-Empfehlungen vermitteln auf spannende Weise Wissen zu Umweltschutz, Klimawandel und mehr.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Rabatt- und Gutscheincodes können im nachfolgenden Schritt eingegeben werden.