(Hrsg.), (Hrsg.)
Jenseits traditioneller Wissenschaft?

Zur Rolle von Wissenschaft in einer vorsorgenden Gesellschaft

Softcover, 246 Seiten
Erscheinungstermin: 08.11.2012

Wie muss Wissenschaft sich verändern, wenn sie Prinzipien wie Vorsorge und Nachhaltigkeit ernst nehmen und substanzielle Beiträge zu deren Umsetzung liefern möchte? Was kann Wissenschaft zu einer vorsorgenden Gesellschaft beitragen und welche Rolle kann sie in der fundamentalen Transformation einer nachhaltigen Entwicklung einnehmen?

In diesem Band zeigen Autorinnen und Autoren aus einem breiten Spektrum verschiedener Wissenschaften vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen, wie sich das Selbstverständnis von Wissenschaft, die Bedingungen wissenschaftlichen Arbeitens und die wissenschaftliche Praxis verändern müssen, damit Wissenschaft wünschenswerte Veränderungsprozesse in der Gesellschaft unterstützen kann. mehr anzeigen  

Gesellschaft nachhaltige Entwicklung Politik Risiken Wissenschaft
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Heike Egner ist Humangeografin und hat den Lehrstuhl für Geografie und Regionalforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt inne. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Beziehungen zwischen Gesellschaft, Mensch und Umwelt; Risiko und ...

mehr Informationen  

Martin Schmid ist Umwelthistoriker und Assoz Professor am Institut für Soziale Ökologie der Universität für Bodenkultur in Wien. Im Zentrum seiner inter- und transdisziplinären Arbeiten steht eine Frage: Wie kann die umfassende sozial ...

mehr Informationen  

Beiträge zum Thema

Bild zu Wissenschaft unterstützt Klimaproteste der Fridays for Future
Scientists for Future

Warum die Aktivist*innen von Fridays for Future Recht haben, bezeugen Wissenschaftler*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Stellungnahme.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.