• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Bildung & Kommunikation

Ökologisches Bildungszentrum München
Frauke Feuss, Martin Ehrlinger (Hrsg.)

Nachwachsende Rohstoffe als Bildungsthema

Ansätze für die Praxis

Die Diskussion über Bio-Sprit hat nachwachsende Rohstoffe in den Blick der breiten Öffentlichkeit gerückt. Können nachwachsende Rohstoffe fossile Rohstoffe ersetzen? Wo können sie unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern, wo nicht? Welche Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen gibt es? Wie gehen wir intelligent mit unseren Ressourcen um?

Das Ökologische Bildungszentrum München (ÖBZ) hat Ansätze und Methoden erprobt, die das Thema „nachwachsende Rohstoffe“ für verschiedene Zielgruppen aufbereiten. Dieses Buch zeigt Beispiele – vom Schulklassenprogramm über die Planung von Events bis hin zur Entwicklung eines regionalen Einkaufsratgebers. Speziell für die Bildungspraxis hat das ÖBZ einen Themengarten mit nachwachsenden Rohstoffen angelegt, der verschiedene Ressourcen greif- und erfahrbar macht.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe



Bildung & Kommunikation

zurück

Schlagworte: Umweltbildung, Nachhaltigkeitskommunikation, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erneuerbare Energien, Rohstoffe & Ressourcen, Ressourceneffizienz,


164 Seiten, oekom verlag München, 2011
ISBN-13: 978-3-86581-262-9
Erscheinungstermin: 04.08.2011

 Preis: 24.90 €
 Erhältlich als e-Book

 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Raus in die Natur!
Baumhaus bauen am Waldrand, Krebse fangen im Bach oder Picknick auf der Blumenwiese?
Der Wald als Erfahrungs- und Lernort
Kinder sollen hören, fühlen, schmecken, Spuren suchen, Bäume pflanzen, Nahrung finden...
Von der Meeresbiologin zur Bestsellerautorin
Diese zierliche Person hat nicht nur Amerika erschüttert! "Silent Spring" schlug ein wie eine Bombe…
Kleine Kinder, große Fragen
Wem gehört die Natur? Eine philosophische Frage von vielen, auf die Kinder mit überraschend tiefsinnigen Ansichten antworten.
Auf der Suche nach der verlorenen Vielfalt
Wir leben in einer Zeit der Vereinheitlichung: Arten werden verdrängt, verschleppt oder verschwinden; aus Vielfalt wird Einfalt.
Das Rätsel der grünen Rose
Josef H. Reichholf lädt zu einer kurzweiligen Reise durch Natur- und Kulturgeschichte.
Das Lebende lebendiger werden lassen
Hans-Peter Dürr zeigt Wege auf, wie wir mit neuem Denken und beherztem Tun die Krisen unserer Zeit bewältigen können.