Für eine neue Umweltpolitik

»Einfach war gestern« von Frank Uekötter

Gelingt es uns, das klimapolitische Ruder noch herumzureißen, oder sorgen Populisten und geldgierige Konzerne für eine düstere Zukunft? Der renommierte Umwelthistoriker Frank Uekötter erklärt in seinem neuen Buch »Einfach war gestern« die Gründe des umweltpolitischen Zögerns der vergangenen Jahrzehnte. Er macht deutlich, welche Folgen diese Versäumnisse bis heute haben – und wo die Keime für eine neue Klima- und Umweltpolitik zu finden sind, der wir den Boden bereiten müssen.

26.08.2021

»Einfach war gestern« von Frank Uekötter

Denn fest steht: Ein umweltpolitisches »Weiter so« wird es in den nächsten Jahrzehnten nicht geben. Schon jetzt offenbaren sich mit Waldbränden, Sturzfluten, Dürren und Wirbelstürmen die Folgen des Klimawandels. Wie kann und sollte die Umweltpolitik auf diese Krisen reagieren? Werden sich die jungen Fridays-for-Future-Aktivist*innen durchsetzen oder gewinnen Populisten und Großkonzerne die Oberhand?    

Mit seinem Buch »Einfach war gestern. Über Umweltpolitik in unruhigen Zeiten« (ET 14.09.2021) liefert der Umwelthistoriker Frank Uekötter jede Menge Antworten. Er analysiert die wichtigen umweltpolitischen Vorgänge der letzten Jahre – von der deutschen Kohlekommission über Greta Thunberg bis hin zu Donald Trump –, bringt Licht in die komplizierte Welt der Konferenzen und Regularien und entwirft eine Vision der Umweltpolitik »nach Merkel«.    

»Nach einem halben Jahrhundert intensiver Umweltdebatten gibt es einen riesigen Erfahrungsschatz zu allen einschlägigen Themen, die wir viel zu selten für die anstehenden Herausforderungen nutzen«, mahnt der Autor. »Die Zeit ist reif für eine neue Generation umweltpolitischer Macher.« Sein Buch bietet Orientierung im Dickicht der politischen Entscheidungen und unterstützt bei der Trennung zwischen wirkungsvoller und uneffektiver Umweltpolitik.

Frank Uekötter: »Einfach war gestern. Über Umweltpolitik in unruhigen Zeiten«, 176 Seiten, Softcover,  ISBN: 978-3-96238-280-3, 17 Euro / 17,50 Euro (AT). Auch als E-Book erhältlich.

Zur Bestellung von Rezensionsexemplaren und/oder PDF-Fahnen sowie bei Interesse an einem Autor*innen-Interview wenden Sie sich bitte an presse@oekom.de. Buchcover in druckfähiger Auflösung, Autor*innen-Fotos sowie Pressemappen zu unseren Buchtiteln können Sie im Bereich Pressematerial direkt herunterladen.

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.