Biologische Vielfalt trifft Schöpfungsspiritualität

Die schönsten Pilgerwege im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

ISBN: 978-3-96238-221-6
Hardcover, 224 Seiten
Erscheinungstermin: 07.05.2020

Pilgern schärft die Sinne, hebt den Blick für das Unscheinbare im Alltag und öffnet die Ohren für die leisen Töne des Lebens. Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist eine Schatzkiste der biologischen Vielfalt, die sich entlang uralter Wege entdecken lässt.

Vier Pilgerwege laden dazu ein, aufzubrechen in diese artenreichen Natur- und Kulturlandschaften. Schritt für Schritt bleiben Pilgerinnen und Pilger hier dem Leben auf der Spur und lernen kennen, wovon sie und ihr Leben getragen sind. Die vielfältige Natur ist dabei nicht nur abwechslungsreiches Fotomotiv, sondern sorgt für ein funktionierendes Ökosystem. Sie trägt darüber hinaus auch zur Gesundheit bei und ist Quelle lebendiger Spiritualität.

Dieser Pilgerführer gibt Einblicke in die reichhaltige Flora und Fauna und ist doch mehr. Er versorgt Pilgernde mit »geistlichem Proviant« und hilft ihnen, sich mit Leib und Seele auf den Weg zu machen.
mehr anzeigen  

Alpen Bildung für nachhaltige Entwicklung Kirche Pilgern Reisen Religion Umweltbildung
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Benjamin Ulrich Schwarz, Jahrgang 1984, ist Diplom-Biologe und Magister der Theologie. Er studierte in Freiburg i. Br., Wien und Innsbruck. Neben wissenschaftlichen Tätigkeiten an den Fakultäten für Biologie und Katholische Theologie der ...

mehr Informationen  

»Die spirituellen Texte im Buch hat Benjamin Schwarz „Spiritueller Proviant“ genannt. Dieser begleitet die Pilgernden auf den Wegen und lädt an verschiedenen Stationen ein, nicht nur die Natur auf sich wirken zu lassen, sondern tiefer zu blicken.«
Steffi Piening, katholisch.de

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Klimaschutz: 25 Ausreden – und Gegenargumente
»Die Kunst der Ausrede«

Ausreden für klimaschädliche Entscheidungen gibt es viele – doch die meisten lassen sie sich leicht entkräften und ins Gegenteil wenden.   

Bild zu Nachhaltigkeit und Regionalität zahlen sich aus – Interview zum »Slow Food Genussführer«
Gastronomie

Über die Spuren der Coronapandemie in der nachhaltigen Gastronomie und die besten Gerichte in der neuen Ausgabe berichtet der Leiter des Herausgeberteams Wieland Schnürch.   

Bild zu Wie grün waren die Nazis?
Umweltgeschichte von 1933 bis 1945

Wo sich Möglichkeiten boten, kannten die Naturschützer im Nationalsozialismus wenig Skrupel. Andererseits hatte die Bewegung kaum altgediente Nazis in ihren Reihen.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.