»Alles eine Frage der Zeit«

Harald Lesch im Podcast: Die Krisen der Gegenwart

Im oekom podcast begleiten wir Harald Lesch durch das Gruselkabinett moderner Gesellschaften und hören seine Schilderung der gegenwärtigen Krisen von Energie, Ressourcen, Klima und Biodiversität. Die Folgen basieren auf dem ersten Kapitel aus dem Hörbuch zu »Alles eine Frage der Zeit«.

28.10.2021

Harald Lesch im Podcast: Die Krisen der Gegenwart | Ressourcen Klimawandel Energie Biodiversität Zeit Krise

 

 

Den oekom podcast mit Harald Lesch können Sie auf Spotify, Apple Podcasts und allen bekannten Podcast-Plattformen anhören und abonnieren. Über den eingebundenen Player können Sie die aktuellen Folgen auch direkt hier im Browser anhören. Weitere Hintergrundinformationen zu dieser Folge sowie das Transcript erhalten Sie auf den Seiten des oekom vereins.

Buch zum Thema 

Warum die »Zeit ist Geld«-Logik Mensch und Natur teuer zu stehen kommt

SPIEGEL-Bestseller

 

»Klimakrise, Artensterben, Burn-out? Alles eine Frage der Zeit!« Harald ...

  

Mehr zur Person 

Harald Lesch ist Physiker, Naturphilosoph, Autor und Fernsehmoderator (unter anderem für Abenteuer Forschung, Leschs Kosmos und die Terra-X-Reihe Faszination Universum). Der Autor zahlreicher ...

mehr Informationen  

Weitere BeiträgeAlle anzeigen  

Bild zu Was bedeutet »Ökofaschismus«?
Rechte Ökologie

Sam Moore und Alex Roberts nehmen den Begriff genau unter die Lupe und wagen sich an eine Definition und historische Einordnung.   

Bild zu Klimaschutz: 25 Ausreden – und Gegenargumente
»Die Kunst der Ausrede«

Ausreden für klimaschädliche Entscheidungen gibt es viele – doch die meisten lassen sie sich leicht entkräften und ins Gegenteil wenden.   

Bild zu Nachhaltigkeit im Unterricht: Projekte, Pädagogik und Hintergründe
Lektüreliste

Ob Grundschule oder Sekundarstufe - das Thema Nachhaltigkeit gewinnt überall an Bedeutung. Unsere Lektüreliste bietet passend dazu unsere Buchempfehlungen für Lehrer*innen.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.