Baustelle Zukunft

Ein engagiertes Leben in Zeiten globaler Krisen

ISBN: 978-3-86581-825-6
Softcover, 204 Seiten
Erscheinungstermin: 19.01.2017

Kindheit in Asien, Jugendjahre in Nazideutschland, Aufenthalte in Afrika, dann Wegbereiter der biologischen Landwirtschaft in Süddeutschland: Helmut Gunderts Erinnerungen berichten von einem ereignisreichen Leben, das geprägt war von ökologischer und sozialer Verantwortung sowie vom leidenschaftlichen Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit und für eine gerechte Welt.

Geboren wurde Helmut Gundert 1927 als Sohn eines deutschen Teepflanzers im heutigen Indonesien. Mit zwölf Jahren führte ihn sein Weg nach Deutschland und damit schon bald in Krieg und Gefangenschaft. Später verbrachte er sieben Jahre mit seiner Familie in Namibia, wo er die Einführung der Apartheidpolitik miterlebte. Zurück in Deutschland arbeitete er während der Wirtschaftswunderzeit als landwirtschaftlicher Sachverständiger und engagierte sich anschließend 18 Jahre lang als Mitarbeiter von »Brot für die Welt« in über 25 Ländern gegen Hunger und Armut. Als ehrenamtlicher Geschäftsführer des Bioland-Landesverbandes Baden- Württemberg war er mitbestimmend bei der Förderung des ökologischen Landbaus.

Seine Autobiografie ist die spannende Geschichte eines lebenslang Engagierten, der bis ins hohe Alter nicht müde wurde, sich vielfältigen Widerständen zum Trotz einzumischen. Sein Leben macht Mut und Hoffnung, dass es lohnt, sich für eine gute Zukunft einzusetzen.
mehr anzeigen  

Agrarpolitik Eine Welt ökologische Landwirtschaft Umweltgeschichte
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Helmut Gundert (1927-2015) wuchs als Sohn eines deutschen Farmers in Sumatra auf. Im Alter von 12 Jahren siedelte er nach Deutschland über. Nach Schule und Jugend im faschistischen Deutschland, Kriegseinsatz, Gefangenschaft und ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Verlust der Biodiversität: 7 Lesetipps zu Ursachen, Folgen und mehr
Bücher & Zeitschriften

Der Biodiversitätsverlust ist eine der großen ökologischen Krisen der Gegenwart. Doch warum ist die Vielfalt so wichtig? Wodurch ist sie bedroht? Unsere Lesetipps liefern Antworten.   

Bild zu Die Erzählung vom Anthropozän: Mensch macht Epoche
Natur und Gesellschaft

Der Begriff Anthropozän ist Teil des Diskurses darüber, wie sich das Verhältnis von Natur und Gesellschaft so austarieren lässt, dass Menschen die planetaren Grenzen respektieren.   

Bild zu Ökologisch und nachhaltig gärtnern: Unsere Buch-Tipps
Top 3

Die Sonne scheint, der Garten lockt! Wir haben unsere besten Gartenbücher für Sie zusammengestellt, mit denen das Gärtnern im Einklang mit der Natur ganz einfach gelingt.    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 35 Euro (innerhalb Deutschlands).