Das pflügende Klassenzimmer

Handlungspädagogik und Gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft

ISBN: 978-3-86581-697-9
Softcover, 212 Seiten
Erscheinungstermin: 06.11.2014

Bauernhöfe sind nicht nur Orte der Lebensmittelproduktion. Sie sind auch hervorragende Lernorte, Begegnungsräume und lebenspraktische »Entwicklungsinseln«, die gesellschaftliche Veränderungen anstoßen können.

Tobias Hartkemeyer, Peter Guttenhöfer, Manfred Schulze und viele weitere erfahrene Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen zeigen, wie sich hier Pädagogik und Landwirtschaft gegenseitig befruchten und neue Entwicklungsperspektiven füreinander eröffnen können. Ihr Handbuch über Handlungspädagogik und Gemeinschaftsbildung in der Landwirtschaft lebt von der beglückenden Erfahrung, dass eigenes Tun und Handeln konkret etwas bewirken.

Neue Ansätze für Schulentwicklung und Erzieherausbildung sowie das Projekt Gemeinschaftshof Pente werden als Beispiele handlungspädagogischer Praxis und solidarischer Landwirtschaft vorgestellt und durch neurobiologischen Erkenntnisse fundiert. Einblicke in das norwegische Schulsystem und Erfahrungen zum dialogischen Lernen ergänzen dies. Die Autoren knüpfen auch an Ideen der europäischen Geistesgeschichte an, wie etwa Goethes Vision einer »pädagogischen Provinz« die hier in eine zeitgemäße lebendige Praxis mündet.
mehr anzeigen  

Bildung für nachhaltige Entwicklung Biolandbau Ernährung Hirnforschung Konsum Kulturlandschaft nachhaltiger Konsum Subsistenzwirtschaft
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Tobias Hartkemeyer, Bauer und Lehrer, ist Mitbegründer des »CSA-Hofs Pente« und der AG Handlungspädagogik, so wie Vorsitzender der Adolf-Reichwein-Gesellschaft.

mehr Informationen  

Peter Guttenhöfer ist Mitbegründer des Lehrerseminars Kassel. Er ist weltweit tätig in der Lehrerbildung, Mitbegründer der AG Handlungspädagogik und Beirat der Adolf-Reichwein-Gesellschaft.

mehr Informationen  

Manfred Schulze, Dozent für Erziehungswissenschaften, gründete eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit Kleinlandwirtschaft als Versuchsort für die Verbindung von pädagogischer Ausbildung und lebenspraktischen Erfahrungen. Er ist ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Was heißt und zu welchem Ende studiert man Stoffgeschichte?
25 Jahre Stoffgeschichte

Vor 25 Jahren führten Markus Huppenbauer und Armin Reller in einem Artikel in der Zeitschrift GAIA den Begriff Stoffgeschichte ein. Ein Rückblick anlässlich des Jubiläums.   

Bild zu Die Erzählung vom Anthropozän: Mensch macht Epoche
Natur und Gesellschaft

Der Begriff Anthropozän ist Teil des Diskurses darüber, wie sich das Verhältnis von Natur und Gesellschaft so austarieren lässt, dass Menschen die planetaren Grenzen respektieren.   

Bild zu Kinderbücher zum Thema Nachhaltigkeit: Unsere Top-Tipps
Buch-Empfehlungen

Wie erklären wir unseren Kleinsten die größten ökologischen Probleme? Unsere Kinderbuch-Empfehlungen vermitteln auf spannende Weise Wissen zu Umweltschutz, Klimawandel und mehr.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.